Über mich

Geboren 1982 in Halle an der Saale, lebe ich nun seit fast 30 Jahren in und um Berlin.

Seit meiner Kindheit fühlte ich eine tiefe Verbindung zur Natur und ihren Wesen, zu den Sternen und zum Universum, zu verstorbenen Tieren und Menschen.

Meine Schul- und Teenagerzeit erlebte ich oftmals als traumatisch. Ich hatte Schwierigkeiten mich den Gegebenheiten des physischen Lebens anzupassen und fühlte mich oft schutzlos und viel zu empfindlich im Umgang mit anderen Menschen.

Die Zeitspanne zwischen 15 und 21 Jahren war für mich die wohl Schwerste. Eine tiefe emotionale und körperliche Krise. Diese war für mich der Beginn, mich wieder dem einen großen Bewusstsein zuzuwenden. Diese Krise vertiefte mich, ich suchte nach Lösungen für meine Situation und machte mich auf den Weg…

Mit 23 Jahren erfuhr ich eine sehr intensive Partnerschaft mit einem Mann, mit dem ich definitiv eine tiefe Seelenverbindung teile. Ich bin sicher wir hatten uns verabredet um uns gegenseitig auf unseren Weg zu schieben. Diese Partnerschaft öffnete die Türen meiner Kindheit erneut und ich erinnerte mich an alles, was ich seitdem vergessen hatte: Ich verstand die Berechtigung und den tiefen Sinn der Astrologie, ich erinnerte mich an die Macht der Energie hinter den sichtbaren Erscheinungen und ich wusste wieder, das die Arbeit mit Energie nichts Neues für mich war, sondern etwas in dem ich bereits erfahren war. Ich machte mich also wieder auf den Bewusstseinsweg.. erlernte transzedentale Meditation bei Dr. Pablo Allemanie, arbeitete mit Trance und Innerem Kind, begann Yoga bei meinem Lehrer Roland Bauer und der wunderbaren Shakti Silke de Soussa zu praktizieren.

In Wien lernte ich bei einem Seminar meine spätere Lehrerin und Seelengefährtin InaDevi Fürstenau kennen. Mit 25 Jahren begann ich dann meine erste Schamanische Ausbildung bei InaDevi.

2008 hatte ich während einer OP ein Nah-Tod-Erlebnis von unglaublicher Intensität und Glückseligkeit. Das war für mich der endgültige Wachrüttler, das „Ausrufezeichen Gottes“, der unumstürzbare Beweis, dass es dieses Höhere: die liebende, große, eine, ewige Präsenz die ich die Quelle nenne, tatsächlich gibt!

Sie ist nicht über uns oder außerhalb von uns, sondern IN UNS! Sie ist reine Liebe und vollkommenes Gewahrsein, unendliche Schöpferkraft und absolute Glückseligkeit! Sie ist immer da, durchdringt uns und „umgibt“ uns in gewisser Weise auch. Durch Yoga und spirituelle Techniken oder auch durch den rituellen Gebrauch von bewusstseinserweiternden Pflanzen und Wurzeln haben die Menschen in allen Erdzeiten Kontakt zur Quelle finden können und daraus ein für sie unumstößliches Wissen über die tatsächliche Existenz und die Macht des ewigen Einen Bewusstseins geschöpft.

2009 begann ich die zweite Ausbildung bei InaDevi Fürstenau und begab mich in die Ausbildung zur Yogalehrerin. 2010  begann ich dann das, was mich ausmacht und das was ich am Besten kann, zu meinem Beruf zu machen und biete seit dem Yogakurse und schamanische Heilarbeit an.

Unser Weg ist niemals zu Ende.. Immer gibt es neue Herausforderungen und damit die Möglichkeit, das Bewusstsein zu verfeinern und die Liebe auszudehnen – vor allen Dingen die Liebe zu uns selbst! Denn erst wenn wir uns selbst lieben und annehmen können, kann da auch Liebe für Andere und Andersartiges sein. Dann können wir Unterschiede liebevoll wahrnehmen, statt gegen alles zu kämpfen was negative Gefühle in uns auslöst. Wir erfahren mehr und mehr, dass wir getragen sind und beständig in unserer Entwicklung unterstützt werden. Wir öffnen uns für neue Sichtweisen und Erfahrungen und erleben dass wir immer mit Allem verbunden sind! – Das ist nicht nur ein spiritueller Spruch oder ein Glaube daran,  sondern die reine erfahrbare Wahrheit!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>